MwSt.-Rabatt-Aktion! 3% mit dem Gutscheincode DREIDREIDREI

Bedeutung der Symbole

Um Ihnen einen Überblick der Symbole und deren Bedeutungen zu verschaffen, haben wir Ihnen die einzelnen Symbol-Gruppen mit Erklärungen und Beispielen dargestellt.

Diese sind folgende: Antistatik/Ableitfähigkeit, Brandverhalten, Einsatzbereiche, Rutschfestigkeit, Teppichboden, Technik/Beständigkeit, Zertifikate.

 

Private Einsatzbereiche

  • 21

    leicht, mäßig (z.B. Schlafzimmer)
  • 22

    mäßig, normal (z.B. Wohnräume, Eingangsbereiche)
  • 22+

    normal (z.B. Wohn- und Schlafzimmer, Ess- und Gästeräume)
  • 23

    stark, intensiv (z.B. Küchen, Treppenhäuser)

Gewerbliche Einsatzbereiche

  • 31

    leicht, mäßig (z.B. Hotelzimmer, Einzelbüro, alle Wohnbereiche)
  • 32

    normal (z.B. Hotelzimmer, Verkaufsräume, Restaurants, Einzelbüros, alle Wohnbereiche)
  • 33

    stark (z.B. Büros, Restaurants, Schulen, Warenhäuser, alle Wohnbereiche)
  • 34

    sehr stark (z.B. Kaufhäuser, Mehrzweckhallen, Schalterhallen oder Flughäfen)

Industrielle Einsatzbereiche

  • 41

    mäßig (z.B. Gelegentlicher, Fahrzeugverkehr Elektronikwerkstatt)
  • 42

    normal (z.B. Elektronikwerkstätte, Lagerräume, Fahrzeugverkehr)
  • 43

    stark (z.B. Produktionshallen, Lagerhallen)

Brandverhalten

  • A1fl

    Bodenbeläge mit dieser Brandklasse sind nicht brennbar. Es kommt hierbei auch nicht zu einer Rauchentwicklung.
  • A2fl-s1

    Diese Brandklasse besagt, dass der Bodenbelag nicht brennbar ist und Anteile von brennbaren Baustoffen besitzt. Es kommt nicht bzw. kaum zu einer Rauchentwicklung.
  • A2fl-s2

    Normal entflammbar – Es kommt zu einer begrenzten Rauchentwicklung.
  • Bfl-s1

    Schwer entflammbar – Die bestmögliche Brandklasse für Bodenbeläge. Es kommt nicht bzw. kaum zu einer Rauchentwicklung.
  • Bfl-s2

    Normal entflammbar – Es kommt zu einer begrenzten Rauchentwicklung.
  • Cfl-s1

    Schwer entflammbar und vergleichbar mit Bfl-s1. Für Objektbereiche noch geeignet. Keine bzw. kaum Rauchentwicklung.
  • Cfl-s2

    Normal entflammbar – Es kommt zu einer begrenzten Rauchentwicklung.
  • Dfl-s1

    Schwer entflammbar und vergleichbar mit Bfl-s1. Für Objektbereiche noch geeignet. Keine bzw. kaum Rauchentwicklung.
  • Dfl-s2

    Normal entflammbar – Es kommt zu einer begrenzten Rauchentwicklung.
  • Efl

    Normal entflammbar – Es kommt zu einer begrenzten Rauchentwicklung.
  • Ffl

    Leicht entflammbar - Halten der Beanspruchung durch eine kleine Flamme stand. Geeignet für Wohnbereiche.

Rutschfestigkeit

  • R9

    R 9 steht für einen geringen "Haftreibwert" und ist für die normale private An­wendung empfohlen. Trittsicher bis zu einem Neigungswinkel von 3° bis 10° auf der schiefen Ebene.
  • R10

    R 10 steht für einen normalen "Haftreibwert", trittsicher bis zu einem Neigungs­winkel von 10° bis 19° empfiehlt sich für "barrierefrei".
  • R11

    R 11 steht für einen erhöhten "Haftreibwert", trittsicher bis zu einem Neigungs­winkel von 19° bis 27°.
  • R12

    R 12 steht für einen großen "Haftreibwert", trittsicher bis zu einem Neigungs­winkel von 27° bis 35°.
  • R13

    R 13 steht für einen sehr großen "Haftreibwert", trittsicher bis zu einem Nei­gungswinkel von über 35°.

Antistatik/Ableitfähigkeit

  • Antistatik

    Dieses Symbol besagt, dass der Bodenbelag antistatisch ausgerüstet und ableitend ist. Optimal geeignet für Büroräume mit EDV-Anlagen.
  • Elektr. ableitbar

    Dieses Symbol zeigt die elektrische Ladung eines Bodenbelags an. Besonders geeignet für Computerräume.
  • Elektr. ableitbar

    Der Bodenbelag muss im trockenen und verschmutzten Zustand einen Reibungskoeffizienten von 0,3 haben.
Zuletzt angesehen