ACHTUNG: Im Zeitraum vom 21.12.2018 bis 02.01.2019 kann es zu verspäteten Lieferzeiten kommen.

Bedeutung der Symbole

Um Ihnen einen Überblick der Symbole und deren Bedeutungen zu verschaffen, haben wir Ihnen die einzelnen Symbol-Gruppen mit Erklärungen und Beispielen dargestellt.

Diese sind folgende: Antistatik/Ableitfähigkeit, Brandverhalten, Einsatzbereiche, Rutschfestigkeit, Teppichboden, Technik/Beständigkeit, Zertifikate.

 

Private Einsatzbereiche

  • 21

    leicht, mäßig (z.B. Schlafzimmer)
  • 22

    mäßig, normal (z.B. Wohnräume, Eingangsbereiche)
  • 22+

    normal (z.B. Wohn- und Schlafzimmer, Ess- und Gästeräume)
  • 23

    stark, intensiv (z.B. Küchen, Treppenhäuser)

Gewerbliche Einsatzbereiche

  • 31

    leicht, mäßig (z.B. Hotelzimmer, Einzelbüro, alle Wohnbereiche)
  • 32

    normal (z.B. Hotelzimmer, Verkaufsräume, Restaurants, Einzelbüros, alle Wohnbereiche)
  • 33

    stark (z.B. Büros, Restaurants, Schulen, Warenhäuser, alle Wohnbereiche)
  • 34

    sehr stark (z.B. Kaufhäuser, Mehrzweckhallen, Schalterhallen oder Flughäfen)

Industrielle Einsatzbereiche

  • 41

    mäßig (z.B. Gelegentlicher, Fahrzeugverkehr Elektronikwerkstatt)
  • 42

    normal (z.B. Elektronikwerkstätte, Lagerräume, Fahrzeugverkehr)
  • 43

    stark (z.B. Produktionshallen, Lagerhallen)

Brandverhalten

  • A1fl

    Bodenbeläge mit dieser Brandklasse sind nicht brennbar. Es kommt hierbei auch nicht zu einer Rauchentwicklung.
  • A2fl-s1

    Diese Brandklasse besagt, dass der Bodenbelag nicht brennbar ist und Anteile von brennbaren Baustoffen besitzt. Es kommt nicht bzw. kaum zu einer Rauchentwicklung.
  • A2fl-s2

    Normal entflammbar – Es kommt zu einer begrenzten Rauchentwicklung.
  • Bfl-s1

    Schwer entflammbar – Die bestmögliche Brandklasse für Bodenbeläge. Es kommt nicht bzw. kaum zu einer Rauchentwicklung.
  • Bfl-s2

    Normal entflammbar – Es kommt zu einer begrenzten Rauchentwicklung.
  • Cfl-s1

    Schwer entflammbar und vergleichbar mit Bfl-s1. Für Objektbereiche noch geeignet. Keine bzw. kaum Rauchentwicklung.
  • Cfl-s2

    Normal entflammbar – Es kommt zu einer begrenzten Rauchentwicklung.
  • Dfl-s1

    Schwer entflammbar und vergleichbar mit Bfl-s1. Für Objektbereiche noch geeignet. Keine bzw. kaum Rauchentwicklung.
  • Dfl-s2

    Normal entflammbar – Es kommt zu einer begrenzten Rauchentwicklung.
  • Efl

    Normal entflammbar – Es kommt zu einer begrenzten Rauchentwicklung.
  • Ffl

    Leicht entflammbar - Halten der Beanspruchung durch eine kleine Flamme stand. Geeignet für Wohnbereiche.

Rutschfestigkeit

  • R9

    R 9 steht für einen geringen "Haftreibwert" und ist für die normale private An­wendung empfohlen. Trittsicher bis zu einem Neigungswinkel von 3° bis 10° auf der schiefen Ebene.
  • R10

    R 10 steht für einen normalen "Haftreibwert", trittsicher bis zu einem Neigungs­winkel von 10° bis 19° empfiehlt sich für "barrierefrei".
  • R11

    R 11 steht für einen erhöhten "Haftreibwert", trittsicher bis zu einem Neigungs­winkel von 19° bis 27°.
  • R12

    R 12 steht für einen großen "Haftreibwert", trittsicher bis zu einem Neigungs­winkel von 27° bis 35°.
  • R13

    R 13 steht für einen sehr großen "Haftreibwert", trittsicher bis zu einem Nei­gungswinkel von über 35°.

Antistatik/Ableitfähigkeit

  • Antistatik

    Dieses Symbol besagt, dass der Bodenbelag antistatisch ausgerüstet und ableitend ist. Optimal geeignet für Büroräume mit EDV-Anlagen.
  • Elektr. ableitbar

    Dieses Symbol zeigt die elektrische Ladung eines Bodenbelags an. Besonders geeignet für Computerräume.
  • Elektr. ableitbar

    Der Bodenbelag muss im trockenen und verschmutzten Zustand einen Reibungskoeffizienten von 0,3 haben.
Zuletzt angesehen